Rabatt aktiviert

Bitte lege Kaffekapseln für €199 in den Einkaufswagen und gehe dann zur Kasse. Der Rabatt wird an der Kasse berechnet.

Einkaufswagen

Espresso Macchiato, Cortado und Flat White – was steckt dahinter?

Der Cappuccino ist eines der beliebtesten Kaffeegetränke. Während man bei ihm noch weiß, was einen erwartet, gesellen sich immer mehr Kaffeevarianten auf die Getränkekarten der Cafés, aber was ist was?


 

Ob Macchiato, Cappuccino oder Flat White, eines haben sie alle gemeinsam. Sie bestehen aus Espresso und Milch. Allerdings kommt es hier auf die kleinen aber feinen Details an. Sie unterscheiden sich im Grunde genommen in 2 Faktoren: dem Verhältnis zwischen Espresso und Milch und der Art des Milchschaumes. Eines sei vorab gesagt, bei den verschiedenen Kaffeegetränken und deren Interpretation gibt es einiges an Spielraum. Somit ist das folgende kein Gesetzt, sondern eher eine grobe Richtungsweisung. 


 

Fangen wir beim kleinsten Vertreter seiner Zunft an, dem Espresso Macchiato. Der Espresso Macchiato (gesprochen: „Makiato“) kommt wie der Name vermuten lässt aus dem Italienischen. Der Begriff „Macchiato“, auch bekannt vom beliebten Latte Macchiato, bedeutet dort kurz und einfach „befleckt“. In der Umsetzung sieht die Zubereitung eines Espresso Macchiatos demnach vor, diesen mit einem Löffel geschäumter Milch zu beflecken und nicht wie bei uns oft üblich einen einfachen Espresso mit geschäumter Milch aufzugießen. Da die Italiener Milch in einem Espresso nach dem Frühstücks-Cappuccino eher verpönen, ist der Espresso Macchiato oft ein gerade noch akzeptiertes Schlupfloch, möchte man nach der Mittagszeit nicht auf die geliebte Milch im Kaffee verzichten. Mit ca. 2 Teilen Espresso zu einem Teil Milchschaum stellt er die kräftigste Milch-Kaffee-Kombination dar und liefert demnach auch ein kräftiges Kaffee-Aroma mit einem Hauch Süße und Cremigkeit von der Milch.

  

Der nächste Schritt auf der Milchleiter führt uns zum Spanischen Cortado. Cortado heißt „abgeschnitten“ und lässt schon vermuten, dass bei der Zubereitung auf etwas verzichtet wird. Und das ist in diesem Fall die Menge an Milch und Schaum die dabei verwendet wird. Ein Cortado besteht in der Regel aus einem einfachen Espresso und der gleichen Menge dünn geschäumte Milch. Also etwas milchiger als ein Espresso Macchiato, aber kräftiger als ein Cappuccino. Die Milch mildert den intensiven Geschmack des Espressos etwas ab, ohne ihn dabei zu überdecken. Ein Kaffeegetränk das durchaus Potenzial birgt, bei uns aber immer noch recht unbekannt ist.

Dem Cortado sehr ähnlich ist der Flat White. Dieser hat seinen Ursprung im kaffeeverrückten Australien. Der einzige Unterschied ist die Gesamtmenge. Während der Cortado mit einem einfachen Espresso auskommt, enthält der Flat White in der Regel einen Doppelten. Das „Flat“ (engl. für „flach“) rührt daher, dass die Milch nicht so schaumig geschäumt wird, wie es bei einem Cappuccino der Fall wäre. Das Ergebnis ist ein milchiges Kaffeegetränk mit angenehm präsenten Kaffeenoten und auch er besteht zu gleichen Teilen aus Milch und Espresso. Er ist besonders zu empfehlen für hochwertige und hell geröstete Kaffees, da der reduzierte Milchanteil die Aromen des Kaffees nicht so stark beeinflusst.

Somit kommen wir zum Cappuccino. Er ist der Klassiker in vielen Cafés und eines der liebsten Kaffeegetränke der Deutschen. Der Cappuccino stammt erneut aus Italien, wo er meist zum oder als Frühstück zu sich genommen wird. Nach 12:00 Uhr trifft man ihn bei eingefleischten Italienern eher selten an. Er besteht aus einem einfachen Espresso und ca. der doppelten Menge cremig geschäumter Milch. Dadurch ist er etwas milchiger und milder als der Flat White, ist vom Volumen aber meist gleich. Er eignet sich vor allem für kräftigere Röstungen mit kräftigen Aromen, da diese trotz des erhöhten Milchanteils noch wunderbar zur Geltung kommen.


 

Last but not least – der Latte Macchiato. Oder übersetzt: die befleckte Milch. Auch dieses Getränk stammt aus italienischer Feder und wurde ursprünglich für Kindergaumen kreiert, um diese an das italienische Nationalgetränk heranzuführen. Er besteht aus einem Glas voluminös geschäumter Milch und einen kleinen Schuss, maximal aber einem einfachen Espresso. Richtig zubereitet sieht man die drei Schichten von Milch Espresso und Milchschaum getrennt voneinander im Glas. Ein visueller Genuss und nicht zuletzt ein Grund seines Erfolges. Was den Kaffee angeht bekommt man beim Latte Macchiato nicht mehr viel vom ursprünglichen Aroma mit. Bei einem sehr hohen Milchanteil von 1:5 bis 1:8 bleibt nicht viel Raum für den Kaffee. Dafür vermag die Milch aber auch das ein oder andere Fehlaroma zu überdecken. Für helle Röstungen eher ungeeignet ist der Latte Macchiato die perfekte Lösung für besonders kräftig geröstete und somit auch recht bittere Kaffees. Oder für alle, die nur einen Hauch Kaffee in ihrem Getränk möchten.

 


Versand

Klimaneutraler Versand

Wir versenden ausschließlich klimaneutral mit unserem Versandpartner DHL GoGreen.

Versandkosten

Ab einem Einkaufswert von €40,00 versenden wir kostenfrei.

Die Entdeckerdose sowie unser Probierpaket sind von dieser Regelung ausgenommen und werden immer kostenfrei versendet. 

  • Deutschland: €4,99
  • Österreich: €7,99 

Aktuelle Lieferzeiten

  • Deutschland: 1-2 Werktage
  • Österreich: 2-3 Werktage